Altersvorsorge

Arbeitnehmer unterliegen in Deutschland der gesetzlichen Rentenversicherungspflicht, was sicherlich eine gute Basis für die Altersvorsorge darstellt, aber bei Weitem nicht ausreicht, um den gleichen Lebensstandard bei Rentenbeginn führen zu können, wie zu aktiven Dienstzeiten.

Aus diesem Grund ist es sehr wichtg, eigeninitiativ eine private Zusatzversorgung aufzubauen, die man heutzutage sehr vielseitig gestalten kann.

Als Arbeitnehmer sollte man in jedem Fall von einer betrieblichen Altersversorgung(BAV) profitieren, denn hier kann Entgelt umgewandelt werden, das bedeutet steuer-und sozialabgabepflichtiges Gehalt wird in die Ruhestandsversorgung eingezahlt und wird somit nicht als Einkommen erfasst.

Als Privatperson sollte man zunächst entscheiden, ob man klassisch und sicherheitsorientiert anlegen möchte oder eher in Zeiten des niedrigen Zinsniveaus in eine renditeorientierte aber auch risikoreichere Fondsrente investiert.

Wer von den staatlich geförderten Vorsorge profitieren möchte, hat die Möglichkeit eine Riester-Rente oder eine Rürup-Rente zu beantragen.

Man sollte sich hier genauestens beraten lassen und eine individuelle Lösung finden, denn schließlich geht es hier um einen finanziell sorgenfreien Ruhestand.



                                                              Hier geht`s zum Kontaktformular     

SiKon-Versicherungsservice/Alexander Simonet | a.simonet@sikon24.de /Tel: 0521-5533104